Stadternte – eine Mundräuberische Radtour durch Berlin

von Martin M. Der goldene Herbst ist da und der Wunsch der Großstädter liegt nahe, die letzten wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres noch einmal zu nutzen und raus in die Natur zu fahren. Doch eigentlich muss man gar nicht so weit fahren, um neue Naturschätze zu entdeckten. Mitten in der Stadt gibt es ungeahnt viele Delikatessen, die darauf warten direkt vom Baum genascht zu werden. […]

» Weiterlesen

Martin Höfft: Neuköllner Bio-Gärtner mit Café und Lehrauftrag – Mittagsmenü zu gewinnen!

Vielleicht muss man ein wenig verückt – oder einfach ein Wiesbadener- sein, wenn man ausgerechnet im Neuköllner Alt-Rixdorf eine Bio-Permakultur-Gärtnerei eröffnet. Schließlich liegt das schnuckelige aber winzige Alt-Rixdorf genau zwischen Sonnenallee und Karl-Marx Straße – die ja nicht gerade ländliche Romantik versprühen. Martin Höfft hat es mit seinem Team im August 2013 dennoch gewagt. Zur Gärtnerei gehört auch das Café […]

» Weiterlesen

Citroën Multicity e-car sharing in Berlin – ein Erfahrungsbericht

von Martin M. sponsored post Als mir die Frage gestellt wurde, ob ich nicht mal eine rein aus Elektrofahrzeugen bestehende Carsharing Variante probieren wolle und dabei die Anmeldegebühren sowie die ersten 60 Minuten Fahrpreis sparen würde, konnte ich nicht nein sagen. Die vielen Berichte über die Zukunft der Mobilität in Großstädten und die positiven wie negativen Reaktionen darauf machten Lust, […]

» Weiterlesen

Rosenduft und Kreuzberger Bienen– ein interkultureller Garten in Berlin

Gartenarbeit

Der Interkulturelle Garten Rosenduft, ein Projekt des Vereins südost Europa Kultur e.V. in Kreuzberg, zeigt, wie bosnische Migrantinnen eine wunderschöne Oase inmitten Berlins, für Kinder, Jugendliche, junge und ältere Menschen, geschaffen haben. von Franziska Hoffmann Vielen von uns sind Kleingärten in Randgebieten von Städten ein bekanntes Bild. Auch in Berlin gibt es fast 70.000 Schreber- oder Kleingärten, die vor allem […]

» Weiterlesen

Mit der U-Bahn aufs Land – Die Domäne Dahlem ist ein offener Biohof in der Hauptstadt

Traktorfahren über das Landgut

Stadtmenschen und -kinder haben mit Landwirtschaft meist wenige Berührungspunkte. Echte Bauern kennen wir oft nur aus – mäßig lehrreichen – Unterhaltungsshows. Soviel ist klar: Salat wächst nicht im Supermarkt und das Würstchen ist kein Teil vom Schwein. Aber was genau bedeutet ökologische Landwirtschaft? Welche Vorteile bringen Mischkulturen? Wie lockt man nützliche Insekten in den Garten? Auf dem Landgut und Freilicht-Museum […]

» Weiterlesen