Das Schülerlabor Geisteswissenschaften – Zum Thema Wachstum

bbaw-logoDie Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist Partner des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt Erde, das im Zeichen der Forschung für nachhaltige Entwicklungen steht. Die in diesem Rahmen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Herbststaffel des Schülerlabors Geisteswissenschaften wendet sich daher einem ebenso zentralen wie umstrittenen Begriff der aktuellen Nachhaltigkeitsdebatte zu: dem Wachstum.
Welche essentielle Bedeutung dem Phänomen in unserer Gesellschaft zukommt, zeigt sich etwa an dem vor drei Jahren vom Deutschen Bundestag erlassenen Wachstums-Beschleunigungsgesetz. Auf der anderen Seite ist immer wieder mahnend von den „Grenzen des Wachstums“ die Rede und werden Überlegungen zu einem „Wohlstand ohne Wachstum“ laut.

Zielgruppen sind insbesondere (Leistungs-)Kurse der folgenden Unterrichtsfächer: Wirtschaftslehre/Wirtschaftswissen schaften (hier schließt das Angebot unmittelbar an
ein Themenfeld im 3. Kurshalbjahr des Rahmenlehrplanes an), Politikwissenschaft/Politische Bildung, Sozialwissenschaften, Geschichte, Philosophie.
Die Workshops finden statt im Hauptgebäude der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt (Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin) und beginnen jeweils um 09.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Folgende Termine werden angeboten:

OKTOBER
Dienstag, 23. Oktober 2012
Donnerstag, 25. Oktober 2012
Montag, 29. Oktober 2012

NOVEMBER
Donnerstag, 1. November 2012
Mittwoch, 7. November 2012
Mittwoch, 14. November 2012
Donnerstag, 22. November 2012
Dienstag, 27. November 2012

DEZEMBER
Dienstag, 4. Dezember 2012
Donnerstag, 6. Dezember 2012
Dienstag, 11. Dezember 2012
Montag, 17. Dezember 2012

ANMELDUNG AB 12. SEPTEMBER
per E-Mail: schuelerlabor-studmb@bbaw.de
oder telefonisch: 030 / 20 370 – 383 (Montag bis Donnerstag 9–14 Uhr)
Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Kursstärke/Teilnehmerzahl, das Unterrichtsfach sowie eine E-Mail-Adresse an. Da die Buchung sich nach der Reihenfolge des Eingangs richtet, wählen Sie bitte eine Alternative für den Fall aus, dass Ihr „Wunschtermin“ bereits vergeben ist.

Mehr Infos.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

*