Zivilgesellschaftliches Außenwirtschaftsforum

Wann:
27. November 2017 um 18:00
2017-11-27T18:00:00+01:00
2017-11-27T18:15:00+01:00
Wo:
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58-60
10117 Berlin
Deutschland

Die Großen fressen die Kleinen:

Konzerne fusionieren – bleibt der Wettbewerb auf der Strecke?

17. Zivilgesellschaftliches Außenwirtschaftsforum in Berlin

 

– Eine Veranstaltung vom Forum Umwelt und Entwicklung und UnternehmensGrün–

 2017 ist das Jahr der Mega-Fusionen. Mit Bayer-Monsanto und ChemChina-Syngenta entstehen marktbeherrschende Giganten im Saatgut- und Pestizidsektor. Industriegaskonzern Linde will mit US-Wettbewerber Praxair fusionieren und ThyssenKrupp würde sich gerne mit dem indischen Konzern Tata zusammentun. Quer durch die Wirtschaft nimmt die Konzentration immer weiter zu. Im Einzelhandel dominieren eine Handvoll Supermarktketten, Lufthansa übernimmt Teile von AirBerlin, Google hat bei BigData und Suchmaschinen einen Marktanteil von über 90%. Doch wieso sind solch extreme Konzentrationen eigentlich problematisch – und was hat das mit Handelspolitik zu tun?

Was bedeutet das für uns und beispielsweise unsere Ernährung, wenn Konzerne wie Bayer fusionieren und somit noch mehr Kontrolle über den Saatgut- und Pestizidmarkt erlangen und gleichzeitig noch strengere Urheberrechte und Rechte für internationale Investoren in Handelsabkommen verankert werden? Sind solche Mega-Konzerne und ihre Geschäftsmodelle „too big to fail“, so dass die Politik sie kaum noch regulieren kann? Multinationale Konzerne brauchen globale Wertschöpfungsketten, Freihandelsabkommen ermöglichen sie. Aber: Ist das wirklich im öffentlichen Interesse?

Diese und weitere spannende Fragen möchte wir gerne mit Ihnen und unseren Gästen aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft auf unserem 17. Außenwirtschaftsforum diskutieren.

 

Programm

Einlass 18 Uhr

18.15 Uhr Begrüßung

Nelly Grotefendt; Referentin Politik Forum Umwelt und Entwicklung

Keynote I

N.N.

Keynote II: Beispiel Datenmarkt

Anna Biselli; Referentin und Autorin Netzpolitik.org

 

19 Uhr Diskussionsrunde mit:

  • N.N.; Bundeskartellamt (angefragt)
  • Dr. Katharina Reuter; Geschäftsführerin UnternehmensGrün e.V.
  • Sven Hilbig; Referent für Welthandel Brot für die Welt
  • N.N.; Bundesverband Mittelständ. Wirtschaft (angefragt)
  • Moderation: Jürgen Maier, Geschäftsführer Forum Umwelt und Entwicklung

 

20.30 Uhr Empfang

Um Anmeldung wird gebeten: grotefendt@forumue.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

*