Prof. Dr. Klaus Töpfer: Hans Carl von Carlowitz: Noch relevant im Anthropozän?

Wann:
14. September 2015 um 18:30
2015-09-14T18:30:00+02:00
2015-09-14T19:00:00+02:00
Wo:
Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10117 Berlin
Deutschland

 

In seinem Lebenswerk „Sylvicultura oeconomica“ sprach von Carlowitz von nachhaltender Nutzung und von Effizienz, kritisierte schon damals kurzfristiges Denken und Handeln und setzte sich mit dem Verändern der natürlichen Lebensräume durch den Menschen auseinander. Ist von Carlowitz damit nicht nur der Begründer der Nachhaltigkeit, sondern auch des Anthropozäns, des Zeitalters des Menschen?

Dieser Frage geht Prof. Dr. Klaus Töpfer in seiner Vorlesung nach. Dabei will er zeigen, dass wir das „Diktat der Kurzfristigkeit“ nur überwinden können, wenn wir wissensbasiert auf die Herausforderungen unserer Zeit reagieren.

Weitere Informationen, das Programm sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung(bitte bis 31.8.) finden Sie unter http://www.nachhaltigkeitsrat.de/cvc-vorlesung

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

*