FÖL-Themenabend „Unverpackt – Marketing oder Mehrwert?“

Wann:
11. Juli 2017 um 18:30 – 20:30
2017-07-11T18:30:00+02:00
2017-07-11T20:30:00+02:00
Wo:
GLS Gemeinschaftsbank,
Schumannstraße 10
10117 Berlin
Deutschland

Immer mehr Verbraucher möchten ihre Lebensmittel bedarfsgerecht und ohne Verpackung einkaufen. Der Trend zum unverpackten Einkaufen nimmt daher Fahrt auf und verfestigt sich, mittlerweile gibt es deutschlandweit mehr als 40 unverpackt-Läden. Tendenz steigend. Auch der Naturkostfachhandel sowie zunehmend auch der Lebensmitteleinzelhandel setzen auf das Konzept.

Aber was steckt genau dahinter? Ist „unverpackt“ vor allem ein Marketinginstrument, um nachhaltig orientierte Kunden anzusprechen oder gibt es einen echten Mehrwert? Wo liegen derzeit die größten Herausforderungen? Und wie entwickelt sich der Markt weiter?
Diese und weitere Fragen diskutieren die geladenen Experten am Dienstag, dem 11. Juli 2017, von 18:30 bis 20:30 Uhr beim Themenabend. Den veranstaltet die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) gemeinsam mit der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung (HNE) Eberswalde.
Referenten:
  • Marie Delaperrière, Pionierin der unverpackt-Szene und Inhaberin des Kieler Ladens „unverpackt – lose, nachhaltig, gut“
  • Reinhard Manger, Bereichsleiter der Lobetaler Bio-Molkerei
  • Denis Schulz, Fachbereichsleiter Trockensortiment / Non Food bei der Bio Company
Die Gesprächsrunde wird von Dr. Henrike Rieken (HNE Eberswalde) moderiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir um Anmeldung bei Gerald Köhler per E-Mail an g.koehler@foel.de.
Veranstaltungsort:
GLS Gemeinschaftsbank, Schumannstraße 10, 10117 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

*